ÖDP - Kurz notiert

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).

mehr...

Einladung zum ÖDP Stammtisch

Herzliche Einladung zum Stammtisch der ÖDP mit der Gelegenheit, unsere Ratsmitglieder, Bezirksvertreter und andere Aktive zu treffen und über (kommunal-) politische Themen zu diskutieren.

Der nächste ÖDP-
Stammtisch findet am Mittwoch, 6. Dezember 2017 ab 19.30 Uhr in der Rathausschänke, Kirchhellener Str. 21 in 46236 Bottrop statt.

mehr...

Ergebnis der Landtagswahl in NRW

Die ÖDP Bottrop konnte bei der Landtagswahl in NRW ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl 2012 leicht verbessern:

  • Erststimmen für unseren Direktkandidaten Johannes Bombeck: 1,47% (2002: 1,36%)
  • Zweitstimmen für die ÖDP Landesliste: 0,69% (2002: 0,75%)

mehr...

Kreisvorstand 2017

Die Mitgliederversammlung des ÖDP Kreisverbandes Bottrop hat heute den Kreisvorstand für die nächsten 2 Jahre gewählt. Vorsitzender bleibt Georg Wenning. Er wurde ebenso wiedergewählt wie der Stellv. Vorsitzende Sebastian Stöber, Schatzmeister Markus Stamm und Beisitzer Georg Schmeier.

mehr...

Helfer für Repair Cafe von ÖDP und KAB gesucht

ÖDP und KAB wollen gemeinsam ein Repair Cafe ins Leben rufen und suchen dazu noch Helfer.
Wer hier sein Können einbringen möchte, kann sich in der ÖDP-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 02041/31000 oder bei dem KAB Vorsitzenden Günter Hofjan unter 02041/685858 melden. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail ist unter info@oedp-bottrop.de möglich. Alle Helfer treffen sich zu einem ersten Kennenlernen am Mittwoch, 2. November um 19:30 Uhr in der Rathausschänke.

mehr...

ÖDP bietet rund um die Geschäftsstelle freies Internet an

Die ÖDP hat die aktuelle Diskussion zum freien Internet-Zugang in der Bottroper Innenstadt aufgegriffen und bietet ein kostenfrei nutzbares WLAN rund um die Geschäftsstelle an.
Die ÖDP nutzt dazu die Technik des Freifunk Rheinland e.V. und möchte mit dem Angebot auch andere Geschäftsleute sowie Privatpersonen dazu ermutigen, sich ebenfalls an dem Freifunk-Netz zu beteiligen, um so ein möglichst flächendeckendes WLAN in der ganzen Innenstadt bereitzustellen.

mehr...

  • Aktuelles

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).


Lesen Sie mehr...
Verfasser

Der Apothekenwirtschaftsbericht 2017 weist für die Stadt Bottrop eine Überraschung aus. Bottrop hat die niedrigste Apothekendichte in Deutschland. In Bottrop kommen auf 100.000 Einwohner 18 Apotheken, deutschlandweit sind es durchschnittlich 24 Apotheken und in Weiden in der Oberpfalz kommen auf 100.000 Einw. 45 Apotheken. Generell kann man in Deutschland seit einigen Jahren einen leichten Rückgang bei der Zahl der Apotheken feststellen.In der Bottroper Innenstadt muss man aber seit den 90er Jahren eher von einem Apothekensterben reden.


Lesen Sie mehr...
Verfasser

Die Baustelleneinrichtung für die notwendigen Kanalbaumaßnahmen an der Prosperstraße haben im Laufe der Woche schon zu einigen Bürgerbeschwerden  bei der Stadtverwaltung geführt und auch ÖDP-Ratsherr Johannes Bombeck schüttelt mit dem Kopf angesichts dieser Baustellenplanung. Diese Baustelleneinrichtung, die die Prosperstr. zur Einbahnstraße macht, erfolgte bereits am 19.10.2017 Seither ist keine Maßnahme erfolgt, die eine so umfangreiche Absperrung erforderlich machen würde


Lesen Sie mehr...
Verfasser

Da Bottrop zu den sogenannten Stärkungspaktkommunen gehört, muss der städtische Haushalt in 2018 ausgeglichen sein. Neue Schulden sind daher unter keinen Umständen möglich. Um dieses Ziel zu erreichen, wollen Verwaltungsspitze und SPD die Grundsteuer B um 140 Prozentpunkte erhöhen.
„Diese Steuererhöhung wäre eigentlich verzichtbar, wenn wir in den letzten Jahren stärker gespart hätten. Unsere Fraktion hat als einzige Gruppe im Rat in den letzten Jahren sehr konkrete und millionenschwere Sparvorschläge gemacht, die von einer Mehrheit aber immer wieder abgelehnt wurden“, ärgert sich ÖDP-Ratsmitglied Johannes Bombeck ...


Lesen Sie mehr...

ÖDP auf Facebook

© Copyright 2004-2018 - ÖDP Bottrop | ÖDP Bundesverband | ÖDP NRW